Zwiebelblumen

Kultur von Zwiebelblumen

Frühlingsboten und Blütenzauber im Sommer

Kultur von Zwiebelblumen

Krokusblüten

Zwiebelblumen bringen Farbe in den Garten

Zwiebelblumen im Frühling

Schneeglöckchen – Krokus – Narzissen – Tulpen

Um sich im nächsten Frühling an den farbenprächtigen Blüten erfreuen zu können, müssen die Zwiebeln im Herbst eingelegt werden. Beste Pflanzzeit ist von September bis Ende November. Viele Sorten eignen sich auch gut zum Verwildern, so dass man sich jedes Jahr über ein größeres Blütenmeer freuen kann.

Zwiebelblumen stellen wenig Ansprüche an den Boden. Sie mögen allerdings keine Staunässe. In lehmigen Boden deshalb etwas Sand und Kompost einarbeiten, er sollte einen möglichst guten Wasserabzug bieten.

Ein sonniger oder leicht schattiger Standort ist ideal. Die Zwiebel mit der Spitze nach oben setzen und ungefähr doppelt so tief, wie die Zwiebel dick ist.

Im Frühling nach dem Erscheinen der Blätter mit etwas Biodünger (Hornspäne) düngen. Das gibt den Zwiebeln Kraft für die Blüte im nächsten Jahr. Nach dem Verblühen die Samenstände entfernen, damit die ganze Kraft in die Zwiebel geht.

Keinesfalls die Blätter abschneiden sondern einziehen lassen. Erst wenn die Blätter braun sind kann man sie entfernen.

Fotoalbum meiner Zwiebelblumen

Garten-Treffpunkt: Gute Seite über Zwiebelblumen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code