Mischkultur

Gute und schlechte Nachbarn

Verschiedene Nutzpflanzen auf einem Beet kombinieren

Durch richtiges Zusammensetzen von Pflanzen Erträge erhöhen und Schädlinge vermeiden

Unter Mischkultur versteht man das Bepflanzen eines Beetes mit zwei oder mehr Kulturen, welche sich in der Reihe abwechseln oder reihenweise angeordnet sind.

Salat und KräuterWichtig bei einer Mischkultur ist, die richtigen Pflanzen zu kombinieren und keine Pflanzen zusammen zu setzen, die sich gegenseitig bedrängen oder die die gleichen Schädlinge anziehen.

Auch der Nährstoffbedarf und die Wurzelausscheidungen der Pflanzen spielen eine wichtige Rolle für die Nachbarschaft.

Alle Pflanzenkombinationen im naturgemäßen Garten beruhen auf den jahrzehntelangen Beobachtungen und Erfahrungen biologischer Gärtner.

Im Internet gibt es sehr viele gute Tabellen für die Mischkultur.
Meiner Meinung nach eine  der besten und ausführlichsten Tabellen finden Sie bei der Kleingärtnerin.

Weitere gute Tabellen für die Mischkultur:

Bellaflora

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code