Aroniabeere

Aronia – die Königin der Beeren

Apfelbeere (Aronia meloncarpa)

Bei Aronia handelt es sich um 1 bis 2 m hohe, dornenlose, sommergrüne Sträucher, Triebe fast kahl, Blütenstand schirmrispig, Blüten rötlich- weiß, Früchte = 4 – 7 mm dick, rot, bis zum Dezember haftend, Blätter 4 – 8 cm lang, Herbstfärbung leuchtend tiefrot

Kultur:

Die Pflanze gedeiht am besten in gutem, nahrhaftem Boden und an einem vollsonnigen Standort. Die Pflanze ist sehr genügsam und übersteht auch schwere Nachtfröste (hohe Frostresistenz). Gegen die meisten Krankheiten ist die Aronia ziemlich resistent, auch gegen Pilzbefall, daher erübrigt sich der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln.

Verwendung:

Die Früchte können roh gegessen werden und werden auch für die Herstellung von Gelee, Marmelade, Saft, Wein und Likör verwendet.

Guter Link zur Aroniabeere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code